Adolf-Feld-Schule

Nohlstraße 3

46045 Oberhausen

Tel.: 0208 - 25667

Fax 0208 - 2050309 

Adolf-Feld-Schule Oberhausen                                       

   

 

Urbanes Gärtnern in der Adolf-Feld-Schule

Neues vom "urban gardening"

Seitdem der Regen nachließ, die Sonne hin und wieder schien und alle Kinder seit Mai wieder im Regelunterricht lernen und arbeiten, tat sich einiges an unseren Hochbeeten und an einem Pflanzkübel.

Die Frühblüher hatten ihren Job getan und wurden ersetzt durch Tomatenpflanzen, Gurkenpflanzen, Pflücksalat, Rucolasalat, Bohnenranken.

Die „Bienenabteilung“ bekam Sommerblumensamen und der Rasensamen entwickelte sich.

Ein Pflanzkübel im Eingangsbereich der Schule wurde „entkrautet“, mit frischer Erde versorgt und neu bepflanzt mit Kornblumen, Studentenblumen, Buntnesseln.

Dank der Unterstützung von Freunden der Adolf-Feld-Schule und der Hilfe von Frau Cenkiz und Herrn Staroste sehen die Hochbeete und der Pflanzkübel prima aus.

Einige Kinder übernehmen das Gießen, die Kontrolle der Pflanzen (trockene Blätter,…).

Wir achten alle mit darauf, dass unsere Beete und Kübel ordentlich und sauber bleiben.

 

Hochbeete im Frühling

Nach vielen kalten Tagen mit Regen und Wind besserte sich das Wetter etwas. Kinder und Lehrer:innen begannen nach langer Distanz mit der frühlingshaften Aufbereitung unserer Hochbeete und Pflanzkübel auf dem Schulhofgelände.

Frische Erde, Samen für Sommerblumen, Salatpflänzchen, Zitronenkresse, Tomatenpflanzen, ... wurden gesetzt und anschließend ordentlich gewässert.

Auch unser frisch gesäter Rasen wächst ganz vorsichtig.

Anmerkung: Wir suchen noch Gemüsepflanzen und/ oder Blumen für unsere Beete. Danke :-)

        

Neues vom "Urbanen Gärtnern"

Am Freitag (26.03.2021) wurde Wiesensamen ausgestreut und mit den Füßen in den aufgelockerten Boden gepresst:

 

Grüne Daumen in der Adolf-Feld-Schule – urbanes Gärtnern

Die Idee des "urbanen Gärtnerns" mit Schulkindern entstand während einer Projektwoche im Februar 2020.
Den Einstieg in diese Vorhaben sollten Hochbeete ermöglichen. Hierzu wurden vom schulischen Kooperationspartner RUHRWERKSTATT e.V. Hochbeetkästen gebaut.
Die Pflege/Wartung der Hochbeete wird von Schüler:innen der Projektgruppe „Gärtnern“ übernommen.
Glücklicherweise erhielt die Schule zur Realisierung dieses Projektes finanzielle Unterstützung durch das Stadterneuerungsprojekt „Soziale Stadt Oberhausen Brückenschlag“.

     

Ausführlichere Informationen zum Projekt finden Sie hier =>

mehr Eindrücke von der Pflanz- und Malaktion =>